KONTAKT

FAQ

Antworten auf häufig gestellten Fragen haben wir für Sie hier zusammengestellt:

DIREKTSAFT

Bei Direktsaft werden die Früchte erntefrisch gepresst, der Frischsaft einer schonenden Wärmebehandlung unterzogen und direkt abgefüllt. Es wird kein Wasser entzogen und es wird nichts hinzugefügt. Kein Zucker, kein Wasser und schon gar keine Konservierungs- und Aromastoffe. So bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe und vor allem der natürliche Geschmack erhalten.

FRUCHTSAFT

Bei der Herstellung von Fruchtsäften aus Konzentrat wird dem frisch gepressten Saft im Herkunftsland nur Wasser entzogen. Nach dem Transport und vor dem Abfüllen wird dem Konzentrat die gleiche Menge Wasser wieder hinzugefügt. So ist ein Fruchtgehalt von 100% garantiert.

NEKTAR

Nektare werden aus Früchten hergestellt, deren Saft zu sauer (z.B. Cranberries, Johannisbeeren, Sanddorn) oder zu dickflüssig (z.B. Banane, Mangos, Granatäpfel) ist, um ihn pur zu genießen. Die Säfte dieser Früchte werden mit Wasser, Zucker oder Süßungsmitteln, Aromen abgerundet, damit sie richtig lecker werden. In Deutschland ist für Nektare dieser Früchte der Mindestgehalt an Fruchtsaft oder Fruchtmark festgelegt. (Beispiele: Holunderbeeren 50%, Sauerkirschen 35%, Cranberries 30%, Johannisbeeren 25%, Bananen, Mangos, Granatäpfel 25%).

FRUCHTSAFTGETRÄNKE

Fruchtsaftgetränke werden mit und ohne Kohlensäure angeboten. Ihr Hauptbestandteil ist Wasser. Der Fruchtanteil hängt von der Fruchtart ab, die Basis für das Getränk ist und liegt mindestens zwischen 6 und 30%
(z.B. Zitrusfrüchte: mind. 6%, Trauben mind. 30%, andere Früchte und Fruchtmischungen: mind. 10%).
Fruchtsaftgetränke dürfen außerdem Zucker, natürliche Fruchtaromen und Genusssäuren enthalten. Die Zutaten sind auf dem Etikett aufgeführt.

FRUCHTSAFTSCHORLEN

Eine weitere Kategorie sind die Fruchtsaftschorlen. Sie enthalten Fruchtsaft, Fruchtsaftkonzentrat und / oder Fruchtmark, Trinkwasser oder natürliches Mineralwasser und Kohlensäure. Auch bei den Fruchtschorlen ist der Mindestfruchtgehalt für die verschiedenen Früchte festgelegt (z.B. Apfelschorle mind. 50%, Rhabarberschorle mind. 25%).

SIND IHRE PRODUKTE VEGAN?

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass alle Vaihinger Säfte und Schorlen vegan sind. Sie sind ohne tierische Zusätze geklärt und bei der Produktion werden keine tierischen Zusatzstoffe verwendet. Sogar das Aufbringen der Etiketten erfolgt mit pflanzlichem, stärkebasierten Leim. Mit einem eigenen Vegan-Siegel weisen wir auf unseren Etiketten darauf hin.

WO KANN ICH VAIHINGER SÄFTE KAUFEN?

Die Niehoffs Vaihinger Fruchtsaft GmbH gehört mit starken Marken zu den führenden Getränkeherstellern Deutschlands. Die Vaihinger Fruchtsaftexperten unterstützen die anspruchsvolle Gastronomie und Hotellerie mit einer erstklassigen Produktvielfalt und schlauen Konzepten. Wir beliefern den Getränke-Fachgroßhandel in Deutschland und in Benelux. Vaihinger Säfte sind auch in gut sortierten Getränke-Abholmärkten sowie im Einzelhandel in Bayern und Baden-Württemberg erhältlich. Für eine genaue Verfügbarkeit nutzen Sie das Kontaktformular.

WO WERDEN VAIHINGER SÄFTE PRODUZIERT?

Der zertifizierte Betrieb befindet sich im rheinland-pfälzischen Lauterecken. Hier arbeiten ca. 130 Mitarbeiter auf einer Fläche von etwa 35.000 qm an modernen und energieeffizienten Produktionsanlagen. Unsere eigene Kelterei ist im saarländischen Merzig zu Hause. Dort werden jährlich bis 20.000 Tonnen Obst verarbeitet.

WOHER KOMMEN DIE ROHSTOFFE FÜR VAIHINGER SÄFTE?

Bei der Beschaffung der Rohwaren setzen wir auf Regionalität, kontrollierten Anbau und fairen Handel. Hervorzuheben ist unsere eigene Kelterei in Merzig. Äpfel und Birnen, die aus der ganzen Region dort angeliefert werden, werden dort erntefrisch gepresst, verarbeitet und gelagert. Auch in Bio-Qualität. Das Unternehmen ist Mitglied des SGF International e.V. und zertifiziert nach ISO 14001 und 50001. Wir verfügen über Bio-, Fairtrade- und ein eigenes Vegan- sowie ein IFS Food-Zertifikat, die Bezug und Verarbeitung überwachen.

IN WELCHEN FLASCHEN SIND VAIHINGER SÄFTE ERHÄLTLICH?

Vaihinger Säfte werden in 0,2L und 1L Glas Mehrweg-Flaschen abgefüllt. Diese werden immer wieder verwendet und abschließend recyclet. Jede Flasche besteht aus bis zu 60% Altglas. Außerdem füllen wir eine Sorte in 10L Bag-in-Box als Post- und Premix ab.

Wir führen täglich interne Analysen unserer Produkte durch und doch kann auch uns einmal ein Fehler unterlaufen. Sollten Sie mit unseren Produkten mal nicht zufrieden sein, teilen Sie uns dies bitte hier mit.

Diese Webseite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen